deutsch       français              Home
ZEWO

Bücher für Kinder in Ruanda

Aus persönlicher Betroffenheit gründete die gebürtige Ruanderin Agnes Gyr-Ukunda mit Gleichgesinnten 1995 in der Schweiz den gemeinnützigen Verein «Bücher für Kinder in Ruanda». Sie wollte nach dem Völkermord in Ruanda den vielen traumatisierten Kindern eine kulturelle Basis für die Verarbeitung der psychischen Folgen schaffen und hoffte, mit der Kinderliteratur zur Versöhnung beizutragen.