Aktivitäten

Kongresse

IBBY Kongress
Vom 7.–10. Oktober 2008 fand der 31. IBBY Kongress in Kopenhagen statt. Es nahmen über 550 Personen aus 72 Nationen teil. Mit einem Festakt ehrte das Internationale Kuratorium für das Jugendbuch den Autor Jörg Schubiger (Schweiz) und den Illustrator Roberto Innocenti (Italien). Königin Margarete II von Dänemark, Schirmherrin dieses höchsten Preises für Kinder- und Jugendliteratur, übergab beiden die goldene Hans Christian Andersen-Medaille als Auszeichnung für ihr herausragendes Gesamtwerk. Zum Thema Stories in History – History in Stories fanden zahlreiche Vorträge, Lesungen und Ausstellungen statt. Ein weiterer Höhepunkt des Kongresses war Verleihung des IBBY-Asahi Leseförderpreises an den Kinderbuchverlag Bakame und die Aktion mit Laos Kindern. Erstmals wurden auch drei Bücher des Bakame Verlags in die Ehrenliste aufgenommen und präsentiert. Weitere Informationen siehe unter www.ibby.org.




Tagungen

Internationaler Frauentag

 

Am internationalen Frauentag vom 8. März wurde Agnes Gyr-Ukunda zusammen mit 12 anderen Frauen in der Nationalbibliothek in Kigali als beispielhafte Unternehmerin vorgestellt. Wir gratulieren!


Jamafest

 

Das Jamafest ist eine ostafrikanische Kulturwoche, die den Kulturaustausch unter den ostafrikanischen Staaten fördern soll und fand erstmals in Kigali statt. Die Editions Bakame nahmen auf Einladung des Kulturministeriums teil und stellten ihre Neuheiten vor.



Kinderbuchmesse Bologna

 

BOP Prize
Neue Ehre für den Kinderbuchverlag Bakame in Kigali, Ruanda

 

Aus Anlass der 50. Internationalen Kinder- und Jugendbuchmesse in Bologna vom 25. bis 28. März 2013 schufen die Organisatoren einen neuen Preis: BOP – Bologna Prize per il Miglior Editore per Ragazzi dell’anno. Diese Auszeichnung des besten Kinderbuchverlags eines Kontinents wird für verschiedene geographische Regionen vergeben (Afrika, Zentral- und Südamerika, Nordamerika, Asien, Europa und Ozeanien). Es werden je fünf Verlage nominiert.

 

An der Jubiläumsfeier der 50. Kinder- und Jugendbuchmesse 2013 in Bologna wurden in feierlichem Rahmen im Teatro comunale am Abend des 26. März 2013 erstmals die Preise vergeben. Der Preis für den besten Kinderbuchverlag des Jahres 2013 in Afrika ging an: Bakame Editions, Kigali, Ruanda.

 

Herzliche Gratulation an den Bakame Verlag! 



Büchersalon Genf
Salon Africain du Livre, de la Presse et de la Culture

 

Von 2004-2012 nahmen die Editions Bakame im Salon Africain innerhalb des Genfer Büchersalons teil. Der Afrika-Salon wird von der DEZA und der Francophonie Internationale finanziert. Der inkorporierte Afrikasalon trägt zur Attraktivität des Büchersalons bei.

 

Im Gegensatz zur Buchmesse in Bologna, die eine Fachmesse ist, ist die Genfer Buchmesse eine Publikumsmesse. Laut Presseberichten werden jedes Jahr rund 100‘000 Besucher erwartet und rund 1‘600 Animationen angeboten. Der Büchersalon in Genf ist ein Begegnungsort, eine Flaniermeile, ein Ausstellungsort und ein Diskussionsplatz – und im Afrika-Salon hat es viele grosse Wortmeister, die mit viel Lust diese Kunst ausüben. 

 

Für die Editions Bakame war es auch eine gute Gelegenheit nicht nur aktiv an Podiumsdiskussionen teilzunehmen, sondern auch mit interessierten Besuchern in Kontakt zu treten und für einmal mit Kinderliteratur ein anderes Gesicht von Ruanda zu zeigen. So besuchten bei der Eröffnung der Messe nicht nur der Schweizerische Bundesrat, sondern auch die Botschafter von Ruanda und Burundi den Stand. Die Editions Bakame fallen auf, dass sie Kinder- und Jugendliteratur konsequent in der Landessprache Kinyarwanda publizieren.